Legionäre gewinnen ersten Spieltag der Kleinfeldliga


Legionäre Trier Herren

Am 22.Juli fand auf dem „Terrain de Sport Boy Konen“ der erste Spieltag der Kleinfeldliga der Großregion statt.
Die von Luxemburg Lacrosse, dem Saarlax und den Legionären ins Leben gerufene Liga soll Spieltage und den Ligabetrieb für Spieler und Zuschauer attraktiver machen. Kürzere Fahrstrecken, kürzere Spielzeiten und dafür mehr Spiele gegen unterschiedliche Gegner und die weniger taktisch bestimmte Kleinfeldversion sollen den Zugang zum Sport erleichtern. Insbesondere soll dadurch auch für neue Spieler der Einstieg in den Ligabetrieb interessanter gestaltet werden.
Die Teams aus Luxemburg, Saarbrücken, Trier mit Verstärkung aus Kaiserslautern und das Gastteam aus Namur nahmen auf Seite der Herren an dem Spieltag Ende Juli teil. Um auch ein wenig Damenlacrosse zu respräsentieren, wurden zwischen den Spielen zwei Freundschaftsspiele für die Damen organisiert.
Der Spieltag begann mit dem Spiel Luxemburg gegen Trier und schnell wurde klar, dass Trier dieses Spiel dominieren sollte, zumal sich die Luxemburger immer wieder im Aufbau schwer taten und nur wenig Ballbesitzt verzeichnen konnten. In der Offensive machte sich die Verstärkung aus Kaiserslautern deutlich bemerkbar, sodass unsere Herren bis zur Halbzeit einen so komfortablen Vorsprung herausgespielen konnte, dass die Verstärkung aus Kaiserslautern teilweise zu den Jungs aus Luxemburg wechselte, um ein ausgewogeneres Spiel zu ermöglichen. Am Spielausgang hat diese Maßnahme allerdings nicht viel geändert und so gingen mit einem Endstand von 8:5 die ersten Punkte auf das Trierer Konto.
Die nächsten beiden Spiele verliefen nach dem gleichen Muster: hinten sicher stehen und vorne mit einer grundsoliden Offensive mehr Tore erzielen als der Gegner.
Nach einem 8:3 Erfolg gegen Namur und einem 8:5 gegen Saarbrücken, bei denen besonders der neue Torwart ein gutes Spiel machte, ging Trier als Sieger des ersten Spieltages hervor. Der erste Spieltag, der erste Tagessieg! Der Trainer war sichtlich erfreut und auch stolz, da sich beinahe alle Trierer mit Torbeteiligungen im Spielberichtsbogen eintragen lassen konnten!
Unsere Mädels konnten in den zwei Freundschaftsspielen, von welchen das Zweite mit ein bisschen Unterstützung der Herrenteams ausgetragen wurde, Erfahrung sammeln und auch das ein oder andere Tor schießen.
Alles in Allem war es ein sehr erfolgreicher Tag für die Legionäre aus Trier und ein schöner erster Spieltag auf Luxemburger Boden.
Wir bedanken uns bei den Organisation und allen anderen Teams, und freuen uns auf den nächsten Spieltag,
der dann auf heimischen Untergrund ausgetragen wird,
eure Legionäre

PS: Die Ergebnisse der restlichen Spiele:
Saarbrücken 12:0 Namur
Luxemburg – Saarbrücken: 7:9
Luxemburg – Namur: 4:8

Erster_Spieltag
Die gemischten Teams Saarbrücken und Trier/Luxemburg/Namur

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *